Robert Burns Night – Dos and Don´ts für das perfekte Burns Supper!

Unsere Tipps für eine tolle Burns Night im kleinen oder großen Kreis.

1. Holen Sie sich einen richtig guten Haggis – Haggis ist so ziemlich das Wichtigste für ein richtig traditionelles Burns Supper. Deshalb sollten Sie hier auf Qualität achten! Er muss es wert sein, zu Robert Burns Gedicht „Address to a Haggis“ geopfert zu werden. Bei uns finden Sie mehrfach preisgekrönten Haggis vom schottischen Traditionsunternehmen Stahly Quality Foods. So lecker, dass sogar die Queen ein Fan dieser Spezialität ist!

Jetzt Haggis online kaufen!

trenching-your-gushing-entrails-bright_750

2. Vermeiden Sie Haggis-Explosionen – Wenn Sie den Haggis zubereiten, beachten Sie bitte, dass dieser bereits bei der Herstellung schon einmal gekocht wurde. Sie müssen ihn also nur erhitzen (ca. 35 Min. im heißen Wasser – nicht kochen!!!). Beim Aufschneiden steht die Hülle unter Druck. Stechen Sie also sehr vorsichtig ein, sonst gibt es eine wirkliche Sauerei in der Küche. Wir empfehlen, ein Küchenhandtuch über den Haggis zu legen und dann erst einzustechen. Das Handtuch kann man waschen, die Wand oder Decke in der Küche nicht. Wir wissen das aus eigener Erfahrung! 😉

3. Teller erwärmen – Begeisterten Hobbyköchen muss man nicht sagen, dass es besser ist, die Teller im Ofen kurz vorzuheizen. Wir erwähnen es trotzdem, denn Haggis schmeckt am besten, wenn er richtig heiß ist.

4. Laden Sie jemanden ein, der noch nie Haggis probiert hat – Es gibt zu viele Menschen auf der Welt, die noch nie in ihrem Leben Haggis probiert haben. Laden Sie unbedingt mindestens einen davon ein und „spread the love“! Aber Achtung: Damit das ein Erfolg wird, beachten Sie bitte unbedingt Punkt 1. 

5. Address to a Haggis – Das traditionelle Gedicht von Robert Burns ist ein absolutes Muss vor Verzehren des Haggis. Es macht riesigen Spaß, wenn jeder der Gäste einen Vers übernimmt. Es ist einfach herrlich, wenn die Leute versuchen, die schottischen Worte möglichst korrekt auszusprechen. Und die bekommen noch nicht mal die Schotten selbst immer richtig hin. Hier finden Sie das Gedicht.

6. Go Global – Man muss nicht unbedingt die traditionellen Haggis, Neeps & Tatties servieren. Durch internationale Einflüsse hat die schottische Küche auch rund um den Haggis viele kulinarische Kreationen zu bieten.

Einige unserer Lieblingsrezepte haben wir hier zum kostenlosen Download für Sie zusammen gestellt.

 7. So verwenden Sie die Reste des Haggis Feasts – Nach einer langen Burns Feier kann man die Reste des Haggis ganz einfach am nächsten Morgen aufwärmen. Vielleicht brauchen Sie ein typisches Scottish Breakfast? Oder Sie verwenden Sie es für einen unserer anderen Rezeptvorschläge. Hier können Sie einige kostenlos downloaden

8. Geniessen mit oder ohne Whisky – Viele Haggis-Liebhaber schwören darauf, vor dem Anschneiden einen Schluck Whisky über den Haggis zu gießen. wir persönlich haben den Whisky lieber separat dazu. Aber verfeinern Sie das Gericht doch einmal mit Bier oder Wein (rot oder weiß, je nach Geschmack). Das bringt die Aromen noch mehr heraus und passt hervorragend zur würzigen Süße des Haggis. 

9. Entertainment nicht vergessen – Damit alles richtig läuft und einem niemals die Ideen ausgehen, gibt es sogar Apps für die Burns Night.

Hier geht es zur Android App!

Hier geht es zur iPhone App!

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß bei der diesjährigen Burns Night!

Advertisements

Über aweetasteofscotland

Schottische Feinkost und Delikatessen direkt aus den Highlands und von den Hebriden! Shortbread, Haggis, Wein und vieles mehr - Preisgekrönte schottische Spezialitäten Whisky, Lachs und Haggis - diese schottischen Spezialitäten kommen einem als erstes in den Sinn. Doch es gibt noch so viel mehr zu entdecken! Wir bieten Ihnen ein liebevoll ausgewähltes Sortiment an Produkten von handverlesenen Lieferanten. Beste Zutaten, Herstellung größtenteils von Hand und absolute Qualität - darauf legen wir großen Wert! Von der Guild of Fine Foods sind wir deshalb als offizieller Great Taste-Händler ausgezeichnet worden!
Dieser Beitrag wurde unter Schottische Delikatessen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Robert Burns Night – Dos and Don´ts für das perfekte Burns Supper!

  1. Mario schreibt:

    hallo,
    tolle Seite, leider funktioniert keiner dfer beriden Downlaodlinks und ich war doch sooooo gespannt drauf,,,

    • Hallo Mario,

      wir haben die beiden Links noch mal ausprobiert und bei uns funktioniert alles bestens. Keine Ahnung, woran es bei dir liegt. Wir haben auch gerade versucht, dir den Link direkt zu deiner angegebenen Mail zu schicken, aber die Mail kam leider zurück.

      Bitte – und das gilt auch für alle anderen, bei denen der Link nicht funktionieren sollte – schick uns eine E-Mail an info(at)aweetasteofscotland.de mit der Betreffzeile „Haggis Rezepte“ und wir schicken den Links manuell raus.

      Viele Grüße
      A Wee Taste of Scotland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s